Logo_Termin
Logo-Content
Wettsegeln

Der Verband schreibt pro Jahr ca 40 Regatten auf seinen Revieren aus.
Gesegelt wird in der Jüngstenklasse im OPTI, als Jugendboote stehen die internationalen . Klassen 420 und 470  sowie das 1-Mann Boot Laser zahlenmäßig am stärksten da. 

Im  Aktivenbereich (Altersklassen über dem 20. Lebensjahr) sind im Saarland die Klassen 505  die Korsarenklasse und die Klasse der Zugvögel  vertreten.
Daneben gibt es Regattasegeln auch auf 2-Rumpf-Booten, Katamarane genannt. Diese Gruppe hat derzeit die stärkste Flotte im Saarland.

Unsere jüngsten Segler beginnen mit dem 8. Lebensjahr und segeln bis zum 14. Lebensjahr im Opti. Danach sind die Jugendboote Laser . 420, (4,20 mtr) und 470 (4,70 mtr) als Bootsklassen zum Segeln von Regatten am Bostalsee /Losheimer See  und an den benachbarten Seen in Frankreich sowie im Bundesgebiet bevorzugt.

Im Aktivenbereich haben sich in unsere Region die Korsarenklase, die 505er-Klasse sowie der Zugvogel als Schwertboot/Kielboot etabliert.

Als 2 -Rumpfboote hat sich die Flotte der Hobby-Cats am Bostalsee stark durchgesetzt.

Außerhalb diese Jollensegelns ist der Segelsport mit Kielbooten besonders am Bostalsee sowie am Stockweiher vertreten. Die Gruppe der Kielboote ist zahlenmäßig am stärksten vertreten. Die Bootsgrößen beginnen bei 17 Fuß (5.10 mtr.) und enden am Bostalsse /Stockweiher bei 26 bzw. 28 Fuß (7,80 bzw. 8,30 mtr.).

Die große Zahl unterschiedlicher Kielboote erlaubt keine Regattagestaltung für eine Klasse. Alternativ segeln daher die Kielboote  bei  Regatta  gemeinsam, die Plazierung wird über das Yardstick- System des DSV (Dt. Seglerverband) ermittelt.

Das Segeln auf diesen Kielbooten kann entsprechend der Bootsgröße ausgestaltet werden. Alle Kielboote sind für den familienfreundlichen Einsatz geeignet Die Boote  sind Kentersicher bzw ab 20 Fuß nicht zum kentern, dh. Umkippen zu bringen und haben daher in Ausstattung und Komfort ein angenehmes Segeln zur Folge. Für den sportlichen Wettbewerb sind diese Boote ebenfalls gut geeignet.
Irrtümlicherweise wird angenommen, daß der Kauf solcher Boote mit hohen Investitionskosten verbunden ist. Für den Kauf von einem neuen Boot mag dies durchaus zutreffen. Auf der anderen Seite gibt es heute einen gut sortierten Markt an Gebrauchtbooten, die erschwinglich zu erwerben sind. Beim Gebrauchtbootkauf wird üblicherweise der Trailer( zugelassene Transportanhänger) mit gekauft, sodaß lediglich die Transportfrage vom See zum Winterlager / und umgekehrt zu klären ist. Eine Vielzahl unserer Kielbootbesitzer erhalten Vereinshilfe für den Fall, daß kein geeignetes Zugfahrzeug zur Verfügung steht. Auf dem Gelände  Basis Bosen können die Boote während der Wintermonate gegen Zahlung einer kleinen Gebühr abgestellt werden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit  in unmittelbarer Nähe zum See  das Boot in einem  Winterlager (große Halle)  abzustellen (Kosten  ca. 60€/Monat ).

Der Verband schreibt pro Jahr ca 40 Regatten auf seinen Revieren aus.
Gesegelt wird in der Jüngstenklasse im OPTI, als Jugendboote stehen die internationalen . Klassen 420 und 470 sowie das 1-Mann Boot Laser zahlenmäßig am stärksten da.

Im Aktivenbereich (Altersklassen über dem 20. Lebensjahr) sind im Saarland die Klassen 505 die Korsarenklasse und die Klasse der Zugvögel vertreten.
Daneben gibt es Regattasegeln auch auf 2-Rumpf-Booten, Katamarane genannt. Diese Gruppe hat derzeit die stärkste Flotte im Saarland.

Unsere jüngsten Segler beginnen mit dem 8. Lebensjahr und segeln bis zum 14. Lebensjahr im Opti. Danach sind die Jugendboote Laser . 420, (4,20 mtr) und 470 (4,70 mtr) als Bootsklassen zum Segeln von Regatten am Bostalsee /Losheimer See und an den benachbarten Seen in Frankreich sowie im Bundesgebiet bevorzugt.

Im Aktivenbereich haben sich in unsere Region die Korsarenklase, die 505er-Klasse sowie der Zugvogel als Schwertboot/Kielboot etabliert.

Als 2 -Rumpfboote hat sich die Flotte der Hobby-Cats am Bostalsee stark durchgesetzt.

Außerhalb diese Jollensegelns ist der Segelsport mit Kielbooten besonders am Bostalsee sowie am Stockweiher vertreten. Die Gruppe der Kielboote ist zahlenmäßig am stärksten vertreten. Die Bootsgrößen beginnen bei 17 Fuß (5.10 mtr.) und enden am Bostalsse /Stockweiher bei 26 bzw. 28 Fuß (7,80 bzw. 8,30 mtr.).

Die große Zahl unterschiedlicher Kielboote erlaubt keine Regattagestaltung für eine Klasse. Alternativ segeln daher die Kielboote bei Regatta gemeinsam, die Plazierung wird über das Yardstick- System des DSV (Dt. Seglerverband) ermittelt.

Das Segeln auf diesen Kielbooten kann entsprechend der Bootsgröße ausgestaltet werden. Alle Kielboote sind für den familienfreundlichen Einsatz geeignet Die Boote sind Kentersicher bzw ab 20 Fuß nicht zum kentern, dh. Umkippen zu bringen und haben daher in Ausstattung und Komfort ein angenehmes Segeln zur Folge. Für den sportlichen Wettbewerb sind diese Boote ebenfalls gut geeignet.
Irrtümlicherweise wird angenommen, daß der Kauf solcher Boote mit hohen Investitionskosten verbunden ist. Für den Kauf von einem neuen Boot mag dies durchaus zutreffen. Auf der anderen Seite gibt es heute einen gut sortierten Markt an Gebrauchtbooten, die erschwinglich zu erwerben sind. Beim Gebrauchtbootkauf wird üblicherweise der Trailer( zugelassene Transportanhänger) mit gekauft, sodaß lediglich die Transportfrage vom See zum Winterlager / und umgekehrt zu klären ist. Eine Vielzahl unserer Kielbootbesitzer erhalten Vereinshilfe für den Fall, daß kein geeignetes Zugfahrzeug zur Verfügung steht. Auf dem Gelände Basis Bosen können die Boote während der Wintermonate gegen Zahlung einer kleinen Gebühr abgestellt werden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit in unmittelbarer Nähe zum See das Boot in einem Winterlager (große Halle) abzustellen (Kosten ca. 60€/Monat ).

Segelanweisung LVSS- 2012
Segelanweisung des LVSS-2012



Wettfahrtleiter/Schiedsrichter



Bootsklassen



Leistungssegeln





Zurück

Termine

Regattakalender
Trainingskalender
sonstige Termine

Die nächsten Termine

28.10.2017
Regatta (Ausgleicher/Opti C)
Linsensuppregatta (SC-Saar)

28.10.2017-29.10.2017
Regatta (Laser Standard (RL) + Radial (RL SM/JSM) Opti A+ B)
Halloween Race (YCSB)

12.11.2017
Regatta (Ausgleicher)
Eisregatta (YCSB)

1. u. 3. WE d. Monats
Training (Modellboote)
Training (MSF)

Mo/Do, 19:30 Uhr
Training (Alle LVSS Segler)
Ausdauer und Krafttraining (LVSS)

jeden Di, 19:30 Uhr
Training (Alle LVSS Segler)
Ausdauer und Krafttraining (WSC)

jeden Di, 18-20 Uhr
Training (Wassertraining)
Nur Jugendliche (RSCL)

Jedes WE
Training (Windsurfer)
Training (WSC)