Logo_Termin
Logo-Bild


Revier Mittersheim

Die Größe der Wasserfläche erlaubt nur Kielboote mit geringer Wassertiefe, resp aufholbaren Kiel/Schwert.

Geseglet werden Regatten der Bootsklasse 510/L17

 

Revier Stockweiher

Die Größe des Stockweihers erlaubt den Betrieb von Segelbooten bis zu einer Länge  von 8 Metern. Kranmöglichkeiten sind vorhanden.

 

Revier Remering

√Ąhnlich wie am Mittersheimer Weiher k√∂nnen nur kleine Kielboote (510/L17) gesegelt werden, welche √ľber eine Slipbahn ins Wasser gelassen werden.

 

Losheimer See

Am Losheimer Stausee werden ebenfaslls¬†die Bootsklasse 510/L17 als auch die Klasse der Micros ¬†der Kategorie kleine Kielschwertboote gesegelt. Slipm√∂glichkeit √ľber eine befestigte Slipanlage

Bostalsee

Am Bostalsee sind in Kreishafen (Freizeitzentrum Bostalsee) Segelboote bis zu einer Länge von 8 Metern zugelassen

Kranm√∂glichkeit besteht f√ľr eine Traglast bis 3 Tonnen.

Auf der Verbandseigenen Seglerbasis werden Segelboote bis zu einer Gesamtl√§nge von 7 Meter zugelassen ( Bootsspitze incl ausgefahrenem Ruderblatt). Die Kranm√∂glichkeit am Kreishafen kann in Anspruch genommen werden (Geb√ľhr 2009-13‚ā¨ pro Kranung/ohne fremdes Personal).

-Die Bootspalette reicht bei den Kat√ľtbooten von 17-23 Fu√ü.

Je nach¬†Bootsgr√∂√üe werden Regattafelder zusammengestellt ,die als Ausgleicherregatten( Ausgleicher1/Ausgleicher2) gestartet werden. Die Ergebnisse werden √ľber das Yardsticksystem des DSV ermittelt.(S. hierzu Pkt Yardstick Deutschland)

 

 



Zurück

Termine

Regattakalender
Trainingskalender
sonstige Termine

weitere Infos zu den Regatten finden Sie bei race-office


Die nächsten Termine