Logo_Termin
Logo-Bild


Revier Mittersheim

Die Größe der Wasserfläche erlaubt nur Kielboote mit geringer Wassertiefe, resp aufholbaren Kiel/Schwert.

Geseglet werden Regatten der Bootsklasse 510/L17

 

Revier Stockweiher

Die Größe des Stockweihers erlaubt den Betrieb von Segelbooten bis zu einer Länge  von 8 Metern. Kranmöglichkeiten sind vorhanden.

 

Revier Remering

Ähnlich wie am Mittersheimer Weiher können nur kleine Kielboote (510/L17) gesegelt werden, welche über eine Slipbahn ins Wasser gelassen werden.

 

Losheimer See

Am Losheimer Stausee werden ebenfaslls die Bootsklasse 510/L17 als auch die Klasse der Micros  der Kategorie kleine Kielschwertboote gesegelt. Slipmöglichkeit über eine befestigte Slipanlage

Bostalsee

Am Bostalsee sind in Kreishafen (Freizeitzentrum Bostalsee) Segelboote bis zu einer Länge von 8 Metern zugelassen

Kranmöglichkeit besteht für eine Traglast bis 3 Tonnen.

Auf der Verbandseigenen Seglerbasis werden Segelboote bis zu einer Gesamtlänge von 7 Meter zugelassen ( Bootsspitze incl ausgefahrenem Ruderblatt). Die Kranmöglichkeit am Kreishafen kann in Anspruch genommen werden (Gebühr 2009-13€ pro Kranung/ohne fremdes Personal).

-Die Bootspalette reicht bei den Katütbooten von 17-23 Fuß.

Je nach Bootsgröße werden Regattafelder zusammengestellt ,die als Ausgleicherregatten( Ausgleicher1/Ausgleicher2) gestartet werden. Die Ergebnisse werden über das Yardsticksystem des DSV ermittelt.(S. hierzu Pkt Yardstick Deutschland)

 

 



Zurück

Termine

Regattakalender
Trainingskalender
sonstige Termine

Die nächsten Termine