Aktuelles


 
Aktualisierte Hygiene- und Nutzungsordnung
Verfasser: Michael Doll
Erstellt am: 04.05.2021
Veröffentlicht am: 04.05.2021
Vorstand und Beirat des LVSS haben gemeinsam eine aktualisierte Fassung der Hygiene- und Nutzungsordnung verabschiedet.
Claus-Michael Lehr hat die Hygiene- und Nutzungsordnung für die Basis Bostalsee überarbeitet und an die aktuell geltenden Regeln und Verordnungen angepasst.

Die neue Ordnung ist seit dem 03.05.2021 in Kraft und für alle Nutzer der Basis Bostalsee verbindlich.
Diese Ordnung kann als Kurzfassung oder in der ausführlichen Fassung
heruntergeladen werden. Zusätzlich gibt es eine auf Bildern basierende Fassung.


Auf Anfrage stellt der LVSS diese auch gern in Papierform zur Verfügung.

Informationen zum Thema Corona: corona_fragen@lvss.de oder über die Kontaktdaten.



Michael Doll
 
2 Segler positiv auf Corona getestet
Verfasser: Michael Doll
Erstellt am: 28.04.2021
Veröffentlicht am: 29.04.2021
PCR-Test positiv: Nach dem Wochenende 24./25.April meldeten zwei Segler, die an der Basis Bosen gewesen waren, ihre danach festgestellte Infektion mit SARS-CoV 2 an Claus-Michael Lehr, 1.Vorsitzender des LVSS.
Dieser kann beruhigen: “Die Infektion der beiden Segler kam allein schon wg. der Inkubationszeit NICHT beim Aufenthalt am See zustande, sondern unter anderen Umständen zeitlich davor.
Die Personen, mit denen es zu kurzem Kontakt kam (außerdem mit Maske und im Freien!), wurden von den Betroffenen selbst oder mit deren Einverständnis durch mich telefonisch informiert. Wer darüber hinaus weiteren Klärungsbedarf hat oder unsicher ist, darf sich gerne an mich wenden.

Macht Euch bitte keine übertriebenen Sorgen! Die Ausübung des Segelsports auf unserer Basis ist sicher! Trotzdem zeigt dieser Vorfall, dass wir uns noch immer in einer gefährlichen Pandemie befinden. Dringende Bitte: Beachtet die Hygieneregeln, tragt eine Maske und haltet ABSTAND. Der nette Tisch, die "Stegbar" und die Bänke bei der Kran- und Surferwiese laden zwar zum Verweilen ein, aber man sollte sich dort wirklich nur mit Angehörigen des gleichen Hausstandes niederlassen. Nutzt bitte auch die große Campingwiese, denn es ist absurd, wenn alle dicht gedrängt auf dem Seitenstreifen parken und die Wiese völlig leer bleibt.
Stellplätze für Übernachtungen sind aktuell nicht erlaubt. Besondere Zeiten verlangen besondere Lösungen!“

Kontakt zu Claus-Michael Lehr: 1.vorsitzender (at) lvss.de



text1


Anne Nehrenberg
 
LUCA auf der Basis Bostalsee
Verfasser: Michael Doll
Erstellt am: 19.04.2021
Veröffentlicht am: 19.04.2021
Der LVSS ist als Betreiber*in bei LUCA registriert, ab sofort können Nutzer der App sich auf der Basis anmelden zur Kontaktverfolgung im Rahmen der Bekämpfung von Corona.
Seit dem 18.04. ist die Basis des LVSS bei LUCA als "Location" registriert.

Was ist „LUCA“?
Luca ist eine datenschutzkonforme Corona-Verfolgungs-Software, ähnlich wie die offizielle Corona-Warn-App.
Restaurants und andere „Locations“ können sich registrieren, um an dem System teilzunehmen.
Gäste können sich ebenfalls registrieren und beim Besuch einer Location „einchecken“.
Die Teilnahme der Gäste ist natürlich freiwillig, auch auf der LVSS Basis!

Wie funktioniert es?
Wer mitmachen will, lädt beim App-Store oder Play Store die Luca App und gib einmal seine Daten an.
Beim Besuch der Basis wird dann ein QR Code gescannt, der sogenannte „Check-In“.
Damit weiß das System, dass jemand die Basis besucht.
Verlässt man die Basis, kann man sich über die App „auschecken“. Das soll auch automatisch über den Standort gehen, besser ist aber das manuelle Auschecken
Im Falle eines Falles können so Kontakte nachverfolgt werden.
Die Daten werden verschlüsselt gespeichert.

QR Codes sind aktuell an der Schranke, am Eingang zur Basis und neben der Tür zum Regattabüro angebracht.

Ein solches System macht natürlich nur Sinn, wenn möglichst Viele mitmachen!
Natürlich ist die Teilnahme freiwillig!


Weitere Informationen unter
www.luca-app.de

Informationen zur Verwendung von LUCA auf der Basis des LVSS:
luca@lvss.de oder 0177/2746966



LUCA text1



Michael Doll
 
Corona Testzentrum am Bostalsee
Verfasser: Michael Doll
Erstellt am: 12.04.2021
Veröffentlicht am: 12.04.2021
Corona Test ab sofort auch direkt am Bostalsee möglich!
Das erste Schnelltestzentrum auf dem Gelände des Freizeitzentrums Bostalsee, Westufer, auf dem Parkplatz P1 vor Bosen (2. Parkbucht, neben dem Seglerparkplatz) wird am Montag, den 12. April 2021, in Betrieb gehen. Vor Ort ist dieses ausgeschildert.
Zu einem späteren Zeitpunkt wird auch am Ostufer (Parkplatz Center Parcs) ein Testzentrum errichtet werden.

Weitere Informationen hierzu:
https://www.bostalsee.de/aktuelles/aktuelles/aktuelles-detail/590



Michael Doll
 
Eröffnung der Segelsaison 2021
Verfasser: Prof.-Dr. Claus-Michael Lehr
Erstellt am: 10.03.2021
Veröffentlicht am: 10.03.2021
Informationen zur Eröffnung der Segelsaison am Bostalsee am Samstag, 13.03. 2021;
Verhaltensregeln zur Ausübung des Segelsports während der Corona-Pandemie.

Der Text kann als PDF-Datei heruntergeladen werden


Liebe Segler*innen,
In Abstimmung mit der Ortspolizeibehörde und dem Freizeitzentrum Bostalsee werden wir die diesjährige Segelsportsaison an unserer Basis bereits am Samstag, dem 13.03. eröffnen.

Wir möchten Euch allen ermöglichen, unseren Sport auszuüben und stützen uns dabei auf §7, Absatz 5 der Verordnungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (VO-CP)

https://www.saarland.de/DE/portale/corona/service/rechtsverordnung-massnahmen/_documents/verordnung-stand-2020-12-15.html


Dabei gelten die dort genannten Hygiene und Abstandsregeln. Alle Segler*Innen sind verpflichtet, sich über diese zu informieren; ebenso über künftige Änderungen und eventuelle, vom jeweiligen Stand er Pandemie (Inzidenzwert) abhängige Einzelheiten.

Darüber hinaus ist folgendes zu beachten:

  • 1. Freizeitsegeln ist als Individualsport unter freiem Himmel im o.g. Rahmen erlaubt. Dies gilt auch für vorbereitende Arbeiten an den Booten, wie z.B. Auftakeln, Slippen oder Kranen. Bei der Besetzung der Boote und evtl. Arbeiten in kleineren Teams (z.B. beim Kranen oder Slippen) sind die geltenden Kontaktbeschränkungen einzuhalten.

  • 2. Beim Kranen oder Slippen, beim Betreten der Stege sowie in den Sanitärbereichen gilt Maskenpflicht.

  • 3. Wettkämpfe und Trainings sind bis auf weiteres vorerst nur für Kadersegler erlaubt und nach Rücksprache mit dem LVSS Vorstand der Ortspolizeibehörde anzuzeigen. Ein der Veranstaltung angemessenes Hygienekonzept ist dabei jeweils auszuarbeiten und vorzulegen.

  • 4. Regatten und Trainings außerhalb des Landeskaders, sowie Segel- bzw. Surfunterricht werden in naher Zukunft ebenfalls möglich sein, soweit die Verordnungs- und Infektionslage dies erlauben. Entsprechende Veranstaltungen sind zuvor mit dem LVSS Vorstand abzustimmen und ggf. behördlich zu genehmigen.

  • 5. Übernachtungen sind auf der Basis sind derzeit noch nicht gestattet, auch nicht in Wohnwägen mit Saisonstellplatz. Lediglich für z.B. ein Kadertraining, das sich über 2 Tage oder mehr zieht, wäre hier eine Ausnahme zulässig, nicht aber für den Freizeitsport.

  • 6. Das Bistro bleibt bis auf weiteres geschlossen, kann aber hoffentlich bald ebenfalls wieder öffnen. Hier gelten die Verordnungen für die Gastronomie und deren Einhaltung bzw. Umsetzung obliegt unserem Pächter



Weiterhin bitten wir zu beachten, dass die Rettungswache des Kreishafens erst ab Samstag, dem 20.03. besetzt sein wird; ab dann geht auch der dortige Kran wieder in Betrieb

Ahoi und Sport frei!

Prof. Dr. Claus-Michael Lehr
1.Vorsitzender LVSS e.V.


09.03.2021
 
Saarländische Yachtschule startet in die Saison 2021
Verfasser: Hendrik v. Carlowitz
Erstellt am: 12.04.2021
Veröffentlicht am: 12.04.2021
Mit dem Auswintern der Schulungsboote ist die Saarländische Yachtschule in die Saison 2021 gestartet.
Trotz nicht sehr einladender Wetterbedingungen hat das Team der Saarländischen Yachtschule, unterstützt von ehemaligen Kursteilnehmern, dieSchulungsboote aus de Winterlager geholt und zu Wasser gebracht.
Die Boote der liegen einsatzbereit am Steg, nachdem das Team der Segellehrer bei anspruchsvollem, böigem Wind eine erste Ausfahrt gemacht hat. Dabei wurden neue Teammitglieder eingearbeitet und die Prüfungsmanöver im Team geübt - ein wertvoller Erfahrungsaustausch!
Kurse für die Sportbootführerscheine Segeln und Motor beginnen im Mai. Mehr Infos auf der Homepage der SYS

Ein Teil des Yachtschul- Teamstext1


Hendrik von Carlowitz
 
Geänderte Satzung ab sofort als Dwonload verfügbar
Verfasser: Michael Doll
Erstellt am: 26.03.2021
Veröffentlicht am: 26.03.2021
Die im November 2020 verabschiedete Satzung ist jetzt als Download verfügbar
Der Landesseglertag 2020 hat über eine "nderung der Satzung des LVSS abgestimmt.
Die geänderte Satzung wurde beim Amtsgericht eingetragen und steht nun als Download zur Verfügung. Auf Anfrage stellt der LVSS diese auch gern in gedruckter Version zur Verfügung.

Die Satzung kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

http://www.lvss.de/dokumente/satzung_lvss.pdf



Michael Doll
 
Saisoneröffnung 2021
Verfasser: Michael Doll
Erstellt am: 28.02.2021
Veröffentlicht am: 28.02.2021
Die Segelsaison 2021 beginnt am 15.03., jedoch mit Einschränkungen wegen Corona
Liebe Segler:innen,
offizieller Beginn der Wassersport-Saison 2021 ist auch in diesem Jahr der 15. März.

Nach der heute (01.03.) geltenden Verordnung zur Änderung infektionsrechtlicher Verordnungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist die Ausübung von individuellen Sportarten "unter freiem Himmel" erlaubt, also auch das Segeln.
Natürlich unter Einhaltung der Coronaregeln (Abstand, max. 1 Person aus anderem Haushalt,…).
Für Mitglieder der Landeskader können Trainings durchgeführt werden.

Ob diese Regeln am 15. März noch gelten werden, wissen wir nicht.
Wir werden so frühzeitig wie möglich vor dem Saisonstart darüber informieren, ob und wie die Seglerbasis am Bostalsee genutzt werden kann. Diese Regelungen werden wir dann hier auf der Homepage und per Rundmail bekannt geben.

Ab wann wieder Regatten stattfinden können und unter welchen Bedingungen, ist derzeit nicht absehbar.

Weitere Informationen zum Thema Corona im Saarland sind unter den folgenden Links zu finden:

Saarland Rechtsverordnung und Maßnahmen

www.urlaub.saarland/Reisefuehrer/Aktuelle-Coronaverordnung


Die Corona und Impf-Hotline des Saarlandes ist telefonisch erreichbar unter

0681 501 4422 und unter 0800 9991599



Wir hoffen und freuen uns auf eine trotz Allem schöne Saison 2021!

Der Vorstand

Die Vorlage zu diesem Text wurde von Christine Schaal-Lehr geschrieben und uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
 
Training Landeskader Opti A u. fortgeschr. Opti B
Verfasser: Michael Doll
Erstellt am: 25.02.2021
Veröffentlicht am: 25.02.2021
Der LVSS schreibt ein Wintertraining für den Landeskader Opti A und fortgeschrittene Opti B aus.
Das Training wird weitgehend regelmässig stattfinden und unter Einhaltung der Corona-Regeln durchgeführt .

Weitere Informationen zu diesem Training sind in der Ausschreibung zu finden.
Dort ist auch ein Ansprechpartner genannt.
Bei der Ausschreibung ist auch ein Anmeldeformular dabei, die Teilnehmerzahl ist aufgrund des Hygienekonzeptes jedoch beschränkt.


Link zur Ausschreibung: www.lvss.de/aktuelles_dateien/lvss_kadertraining_opti.pdf">


Ausschreibungtext1


text3

 
Grünschnitt am Waldrand
Verfasser: Michael Doll
Erstellt am: 11.02.2021
Veröffentlicht am: 11.02.2021
Die Gemeinde Nohfelden hat die Äste und Zweige entlang des Parkstreifens am Waldrand zurückgeschnitten.
Bei eisiger Kälte hat die Gemeinde Nohfelden die Büsche und Bäume entlang des Waldrands zurückgeschnitten. Dadurch kann hier jetzt wieder besser geparkt werden.

text1

Auch im Bereich der Schranke wurden Äste beseitigt, da diese teilweise so tief hängen, dass Wohnmobile bei der Durchfahrt durch die Schranke mit ihnen in Berührung kommen konnten.

text2

Dank dieser Arbeit steht auf dem Parkstreifen jetzt wieder mehr Platz zur Verfügung.

Der LVSS bedankt sich für die freundliche Unterstützung!

Hier schon gleich eine Bitte für die kommende Saison: Bitte auf dem Parkstreifen schräg parken! Das erleichtert das Ein- und Ausparken und der Platz lässt sich besser ausnutzen.



Michael Doll
 
Screenshot statt 'Manöverschluck': Landesseglertag
Verfasser: Anne Nehrenberg
Erstellt am: 14.12.2020
Veröffentlicht am: 14.12.2020
Beim "virtuellen" Landesseglertag wurden neue Vorstandsmitglieder gewählt und eine geänderte Satzung beschlossen
Dieses Jahr im März sollte der LST übergehen in ein gemeinsames Fest mit allen Vereinen - dem 'Manöverschluck' - bei dem auch die Ehrungen der Segler eine bessere Bühne bekommen hätten. Abgesagt wegen Covid-19!

Dringend notwendig wäre die Wahl eines neuen 1. und 2. Vorsitzenden gewesen. Dirk Frank als V2 führte also weiterhin den LVSS engagiert mit guten Ergebnissen durch die schwierige Corona-Saison.

Hoffnungsvoll wurde der Seglertag für Dezember geplant. Zwar ohne Fest, aber mit der Zuversicht, alle Delegierten vor Ort treffen zu können. Möglich war leider nur das virtuelle Meeting - aber wichtig ist schlussendlich nicht die Form, sondern Inhalt und Ergebnis. Und damit war Claus-Michael Lehr (SCNS), seit September kommissarisch V1, überaus zufrieden. Für die nächsten 2 Jahre ist er offiziell im Amt des 1.Vorsitzenden bestätigt, unterstützt von Michael Doll (SC Saar) als 2.Vorsitzenden. Walter Kunz (AKAWAC) bleibt Schatzmeister, Bernd Bujak (SCNS) kümmert sich weiterhin als Basisobmann um das Leistungszentrum am Bostalsee.

Neu ins Team wurden gewählt Hendrik von Carlowitz (SCBO) als Leiter der Yachtschule und Carmen Helfgen (OYA) für die Belange des Fahrtensegelns. Erneut als Lehrbeauftragter ist Armin Krächan (SCNS) im Amt, nachdem sein Vereinskollege Armin Müller dieses Amt aus privaten Gründen nicht weiterführen kann. Zuständig für den Sport bleibt Oliver Becker (RSCL), für die Jugend Markus Müller (SCBO) und für die Presse Anne Nehrenberg (SCBO).





Vorstand LVSS 2020





Die seit langem fällige Satzungsänderung wurde in digitaler Harmonie diskutiert. Unter der Leitung von Christine Schaal-Lehr (SCNS) hatte eine Satzungskommission 18 Änderungen erarbeitet, die u.a. die Vorstandsarbeit erleichtern. Einige Formulierungen hatten sich als sich als gesetzlich unkorrekt erwiesen, die nun juristisch klargestellt und praumlzisiert worden sind. Die Nutzung neuer Medien in der Verbandsarbeit ist jetzt verbindlich in der neuen Satzung geregelt, die mit einer Zustimmung von 99% angenommen wurde.







Anne Nehrenberg LVSS
 
SEHE Gutes und rede darüber
Verfasser: Anne Nehrenberg
Erstellt am: 14.12.2020
Veröffentlicht am: 14.12.2020
Gedanken zum Thema "Ehrenamt" von LVSS Pressewartin Anne Nehrenberg
EHRENAMT - so wie es heißt: "Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau!" passt es ebenso: "Hinter jedem erfolgreichen Verein stehen starke Ehrenamtliche!" Menschen, die freiwillig und unentgeltlich Arbeit leisten und organisieren zum Nutzen anderer.

Ehrenamt kann ein wenig mit Altruismus in Verbindung gebracht werden als die "Uneigennützigkeit, Selbstlosigkeit und durch Rücksicht auf andere gekennzeichnete Denk- und Handlungsweise" (Wikipedia)

In den Vereinen des LVSS und dem Verband selbst wirken etliche fast im Verborgenen: Im Vereinsleben, der Regattaorganisation und -durchführung, der Betreuung und dem Training der Jugend, der Pflege und Instandhaltung der Vereinsgüter, dem Aus- und Neubau der für den Segelsport notwendigen Einrichtungen und dem Augenmerk darauf , dass von allen mit allem pfleglich umgegangen wird. Entlohnt wird dieser Einsatz nicht eher gibt es "Mecker" von den ewigen Querulanten. Mögliche Folge: Die Aufkündigung des ehrenamtlichen Engagements. Darum ein Appell: SEHE GUTES UND REDE DARÜBER! Suche nicht nach einem Haar in der Suppe, sondern zeige Anerkennung und Wertschätzung und am besten noch Unterstützung!


Der virtuelle Landesseglertag hatte leider nicht die Bähne, um den aktiven und ausgeschiedenen Ehrenamtlichen Blumen, Cremant und vor allem Applaus zu geben als Dank und Anerkennung für die vielen grundlegenden ätze für die Vereine, den Verband und den Segelsport: Ganz großer Dank - ihr seid für den Segel- und Surfsport genauso wichtig wie der Wind! Natürlich auch an diejenigen ein Danke, die als Neue im Vorstand mit Ideen, Fähigkeiten und Energien in ihr Ehrenamt starten.



Thank You Bild





Anne Nehrenberg LVSS
 
Känguru 2020
Verfasser: Anne Nehrenberg
Erstellt am: 14.12.2020
Veröffentlicht am: 14.12.2020
Känguru-Regatta 2020 mit neuem Teilnehmer-Rekord
105 Teilnehmer bei den Känguruhregatten 2020 des Segelclub Nordsaar! Der Wanderpokal ging an den Surfer Robin Rockenbauch, vor Claus-Michael Lehr&Christine Schaal-Lehr/DYAS und Fabian Aldinger/Raceboard.

Trotz Corona konnte der SCNS in diesem Jahr fast alle acht geplanten Läufe um die 6 gelben Tonnen durchführen. Lediglich ein Lauf fiel mangels Wind aus. Erfreulich ist der Teamgeist an der LVSS Seglerbasis am Bostalsee: Dank Yardstick nehmen Segler sowie Surfer an den Regatten teil.



Alle Ergebnisse unter
Känguru-Regatta 2020 Endergebnis



Anne Nehrenberg LVSS
 
Saarl.-Yachtschule: Motorboot-Training mit Blaulicht
Verfasser: Anne Nehrenberg
Erstellt am: 24.10.2020
Veröffentlicht am: 24.10.2020
Mitglieder der Feuerwehr Nohfelden trainierten mit der Saarländischen Yachtschule für den Sportbootführerschein
Das hat es in der 50 jährigen Geschichte der Saarländischen Yachtschule (vermutlich) noch nicht gegeben:

Motorbootausbildung auf dem Bostalsee! Und dann auch noch in einem "knallroten Gummiboot".

Gut, streng genommen kein Gummi, sondern Hartplastik, dafür aber mit Blaulicht!


Bild 1 FFW



Dank einer Sondergenehmigung der Seeverwaltung und in Absprache mit dem Prüfungsausschuss konnte die Saarländische Yachtschule 10 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Nohfelden auf die praktische Prüfung Motorboot vorbereiten. Auf dem Bostalsee und im eigenen Boot der Feuerwehr Nohfelden.


Mehrere Wochen lang trainierte die Gruppe (2 Frauen und 8 Männer), meistens "nach Feierabend" mit Bernd und Michael von der Yachtschule die Prüfungsmanöver.





Bild 1 FFW



Leicht hatten es die Feuerwehrleute dabei nicht, denn gerade in den letzten Tagen vor der Prüfung waren die Wetterbedingungen alles andere als optimal, mehrmals musste in strömendem Regen trainiert werden.




Alle Teilnehmer der Gruppe haben die Prüfung bestanden! Gratulation hierzu von der Saarländischen Yachtschule und dem LVSS"




Der LVSS und die SYS würden sich freuen, auch zukünftig mit der Feuerwehr Nohfelden zusammen zu arbeiten.
Für 2021 wurden schon Ideen entworfen, z.B. für ein gemeinsames "Person über Bord"- Training, aber auch eine gemeinsame Motorboot-Tour auf der Saar oder der Mosel.



P.S.: Selbstverständlich wurde NICHT mit Blaulicht trainiert!







Anne Nehrenberg Michael Doll LVSS
 
Landesseglertag 2020
Verfasser: Anne Nehrenberg
Erstellt am: 14.10.2020
Veröffentlicht am: 14.10.2020
Der Landesseglertag wird am 11.12.2020 stattfinden. Das "Wie" ist aber noch offen...
Nachdem der Landesseglertag 2020 wegen der Pandemie im März abgesagt werden musste, wurden die Delegierten der Vereine jetzt für
Freitag, 11.Dezember 2020 19.00 Uhr
eingeladen.



Stattfinden wird der LST auf jeden Fall - die Frage: WIE?


Lässt die Pandemie und die entsprechenden Regelungen es zu, treffen sich die Delegierten der Vereine im großen Saal im "Illinger Wirtshaus". Dieser Raum bietet mehr Raum & Plätze als der bisherige an der Sportschule.




Bild Versammlung real





Ist das nicht möglich, wird ein passwortgesicherter Online-Raum eingerichtet zur "virtuellen Versammlung" und "Live Voting".



Bild Versammlung virtuell





Die Unterlagen an die Vereine sind bereits verschickt. Der Vorstand des LVSS rechnet mit engagierter Teilnahme der Vereinsdelegierten.

Gäste sind aus bekannten Gründen bei einer Versammlung im "wirklichen Raum" leider nicht zugelassen.


Anne Nehrenberg
Presse LVSS
 
Verfasser: Anne Nehrenberg
Erstellt am: 14.10.2020
Veröffentlicht am: 14.10.2020
Join our Team

 
Neuer 1. Vorsitzender beim LVSS
Verfasser: Anne Nehrenberg
Erstellt am: 14.10.2020
Veröffentlicht am: 14.10.2020
Wenn man denkt, es geht nicht mehr...,
kommt von irgendwo ein Neuer her!
Claus-Michael Lehr, (SCNS), bisher schon als Obmann Fahrtensegeln aktives Vorstandsmtglied des LVSS, hat sich bereit erkärt, den Vorsitz des LVSS zunächst kommissarisch bis zum Landesseglertag am 11.Dezember zu übernehmen und versucht nun, dem LVSS eine klare Richtung und ruhige Lage zu geben.



Bild 1 CML






Claus-Michael segelt aktuell DYAS (früher 505), ist aber vor allem passionierter Törnsegler, der als Skipper alle Arten von Schlechtwetter gemeistert hat.




Hintergrund:


Im März 2020 erklärte Thomas Schwarz seinen Rücktritt als 1.Vorsitzender. Der 2. Vorsitzende, Dirk Frank, übernahm die Geschäfte. Der Landesseglertag fiel Corona zum Opfer und damit auch die Neuwahl eines 1.Vorsitzenden. Dirk stand vor der herausfordernden Aufgabe, in dieser schwierigen Krisenzeit, den Vorgaben der Bundes- und Landesregierung entsprechend, das bestmögliche für die Segelsportler herauszuholen. In zahlreichen Videokonferenzen konnten im Vorstand Hygienekonzepte und die Nutzung des Leistungszentrums am Bostalsee erweitert angepasst werden, so dass Trainings und Regatten wieder möglich wurden.


Verbandsarbeit hat tatsächlich etwas mit "verbinden" zu tun: Vereine verbinden Menschen miteinander verbinden auf ein gemeinsames Ziel hin. Das geht nicht immer ohne Meinungsverschiedenheiten und Differenzen. Mitte September trat Dirk Frank von seinem Amt zurück.



Anne Nehrenberg
Presse LVSS
 
Saisonende
Verfasser: Basiscrew
Erstellt am: 04.10.2020
Veröffentlicht am: 04.10.2020
Ende der Saison 2020
Die Segelsaison 2020 neigt sich leider dem Ende entgegen.
Der letzte Termin für den Kran im Kreishafen ist der 30.10.


Termine bitte unbedingt voher mit der Rettungswache abstimmen.


Tel.: 06851-8018125




Tanja Hoffmann Basis-Crew LVSS
 
Ernstfall mit Schminke
Verfasser: Anne Nehrenberg
Erstellt am: 01.10.2020
Veröffentlicht am: 01.10.2020
DLRG übt Rettung am Bostalsee

Segeln ohne Sicherung nicht gut! Neben der Sicherung durch LVSS-Motorboote am Bostalsee können Segler auf die Hilfe der DLRG vertrauen. Und sollte bei Unfällen an Land die Zufahrt zur Basis versperrt sein, kommt Hilfe übers Wasser.

Genau so eine bung wurde am Rande des Jugendtrainings der Laser und Optis durchgeführt. Simuliert wurde ein Sturz mit Platzwunde am Kopf, heftigen Schürfwunden, und weil der "Gestürzte" sich auf die Zunge gebissen hatte, lief ein Rinnsal Blut aus dem Mund. Die Wunden waren so perfekt geschminkt, dass sich bereits viele besorgte Helfer einfanden, bevor das DLRG Boot anlegte.




Bild 1 DLRG




Wie es im Ernstfall richtig und notwendig ist, sorgte ein DLRG-Retter für das Fernhalten der Schaulustigen. Fachgerecht wurde der Verletzte transportfähig gemacht, aufs Boot "verladen" und abtransportiert.

Eine bung, die notwendige Sicherheit für Fälle gibt, die hoffentlich selten passieren.






Bild 2 DLRG



Bild 3 DLRG




Anne Nehrenberg
Presse LVSS
 
Neugestaltung "Seehaus"
Verfasser: Anne Nehrenberg
Erstellt am: 01.10.2020
Veröffentlicht am: 01.10.2020
Jürgen Kreis nutzte die Covid-19 Krisenzeit zur Neugestaltung des "Seehaus".
Nachdem Jürgen Kreis das Regattahaus am Leistungszentrum Bosen übernommen und die Räume zum attraktiven "Seehaus" umgestaltet hatte, nutzte er die Pause während der Covid-19 Krisenzeit, um auch dem Gastraum mit Bar ein neues, frisches Ambiente zu geben: Neuer Fußboden und attraktive Verkleidung der Bar laden nach langer Corona-Abstinenz zu Manöverschluck und Seemannsgarn an der Theke.



Bild 1 Bar



Damit hat Jürgen Kreis einen weiteren Schritt zur kompletten Umgestaltung abgeschlossen.

Das neue Ambiente, die gute Küche, der freundlichen Service und natürlich der nicht zu übertreffende Blick auf den See: Das Seehaus hat sich zu einer tollen Adresse für Gastronomie am Bostalsee entwickelt.




Bild 2 Bar


Anne Nehrenberg
Presse LVSS
Termine

Regattakalender
Trainingskalender
sonstige Termine

weitere Infos zu den Regatten finden Sie bei race-office


Die nächsten Termine

09.05.2021
Regatta (Ausgleicher)
Saisoneröffnungsregatta (SYR)

29.05.2021
Regatta (517er RL)
Crémant Regatta (YCSB)

30.05.2021
Regatta (Ausgleicher)
Frühjahrs-Regatta (SYR)